Nachhaltigkeit –
Zukunft ist das,
was wir aus
ihr machen.

Nachhaltigkeit, das ist nicht einfach nur Recycling und saubere Luft. Wir von WOLF PLASTICS haben uns einem globalen Blick auf das Thema verschrieben. Nachhaltigkeit, Service und Forschung existieren nicht jedes für sich als Selbst- zweck, sondern greifen ineinander und ergänzen einander sinnvoll. Stetige
Weiterentwicklung ist essenziell. Beste Qualität ist unerlässlich. 

Work in Progress

Recycling, Nachhaltigkeit, Cradle2Cradle stehen für soziale sowie ökologische Verantwortung und dafür, dass WOLF PLASTICS seine Aufgabe ernst nimmt. WOLF PLASTICS sieht hier auch nicht ein erreichtes Ziel, sondern die Zukunft und viele weitere Ziele, die wir uns stecken können. Es ist nicht so, dass unsere Mission damit erfüllt ist. Ganz im Gegenteil, sie beginnt jetzt erst so richtig.

Veränderungen – Schritt für Schritt

WOLF PLASTICS ist sich seiner Verantwortung für Mensch und Umwelt voll bewusst. Gerade im sensiblen Bereich „Kunststoffverpackung“ gibt es laufend Veränderungen und wir versuchen unserer Zeit immer einen Schritt voraus zu sein. Von Nachhaltigkeit sprechen, das tun viele. Aber gerade in der Kunststoffindustrie ist der schonende und sensible Umgang mit Rohstoffen und Umwelt heute wichtiger denn je.

Eine Frage des WIE

Es geht darum wie und was produziert wird, wir beginnen ganz am Anfang bei unseren Produktionsstätten. Wir achten bei der Produktion zu jedem Zeitpunkt darauf, möglichst nachhaltig zu agieren. Im österreichischen WOLF PLASTICS Werk ist Wasserkraft die primäre Energiequelle. Produktionsabfall wird ressourceneffizient vollständig wiederverwertet.

Mit weniger Energie mehr bewirken

Energie sparen wir, wo wir können. Das ist eines unserer wesentlichen strategischen Ziele. Durch gezielte Investitionen und Prozessoptimierungen wird der Energiebedarf in allen unseren Werken nachhaltig gesenkt. 79 Tonnen weniger CO2 Ausstoß: das ist das erfreuliche Ergebnis eines aktuellen Projekts von WOLF PLASTICS, dessen Ziel eine Steigerung der Energieeffizienz, eine Senkung der laufenden Kosten und das alles mit geringen Investitionen.

Ressourcenoptimierung und CO2-Reduktion

Aufgrund von Produktions- und Produktverbesserungen optimiert WOLF PLASTICS stetig den Rohstoffbedarf für die Produktion. Selbstverständlich ist auch die CO2-Reduktion ein Thema, das wir dabei nie außer Acht lassen.

Was uns stolz macht

Für die gelungenen Energieeffizienz-Maßnahmen gab es eine Auszeichnung des österreichischen Umweltministeriums. In diesem Sinne wird WOLF PLASTICS auch in Zukunft versuchen mit Energien und Rohstoffen so zielorientiert wie möglich umzugehen.

Klar und verlässlich

Produkte, die mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet sind, signalisieren, dass im betreffenden Unternehmen verantwortungsvoll mit Ressourcen umgegangen wird und dass Umwelt- und Gesundheitsschutz ein zentrales Anliegen sind. Wir von WOLF PLASTICS sind stolz darauf, dass eine Vielzahl unserer Gebinde diese wichtige Auszeichnung erhalten hat.

Wiedergeburt des Kunststoffs

In Zeiten, in denen größte Anstrengungen unternommen werden, um auf allen Ebenen schädliche Klimagase zu vermeiden, leistet das Kunststoffrecycling einen wichtigen Beitrag zu mehr Klimaschutz. Durch den Ersatz von Neuware (Rohstoff aus fossilen Ressourcen) durch Recyclate werden erhebliche Mengen von Treibhausgasemissionen eingespart. Das Einsparpotenzial kann bis zu 2,2 Kilogramm CO2 je Kilogramm Recyclat betragen, das Neuware ersetzt.

Cradle to Cradle – ein kurzer Überblick:

Kreislauf in Schwung

WOLF PLASTICS startete bereits vor Jahren eigene Maßnahmen hinsichtlich Ökoeffektivität; wir wollten von Anfang an in kompletten Produktkreisläufen denken und auf diese Art erst gar keinen Abfall im herkömmlichen Sinn entstehen lassen. Produkte sollen so hergestellt werden, dass von Beginn an ihr Ende mitgedacht wird. Alles verwendete Material soll nach Gebrauch weiterverwendet werden.

Kunststoffe werden extern, nach Art getrennt, recycelt und bei WOLF PLASTICS wieder weiterverarbeitet. Dabei können Produkte mit sehr hohem recyceltem Anteil (bis zu 100 %) gefertigt werden.

Plastik mit Vergangenheit und mit Zukunft

Zertifizierungen wie z.B. das Umweltzeichen tragen zur Konsumentensicherheit bei. WOLF PLASTICS ist bemüht, so viele Zertifizierungen wie möglich zu erhalten. Folgende Kriterien müssen erfüllt sein, um das Umweltzeichen zu erhalten: Post Consumer-Recycling-Kunststoffe entsprechend EuCertPlastZertifikat PVC-frei (Post-Consumer-)Kunststoffrecyclat-Anteil im Fertigerzeugnis beträgt mindestens 80 Gewichtsprozent.

Verpackungsmaterial einen Wert geben

Die Welt im Blick zu haben bedeutet auch, immer über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. So machen wir bei WOLF PLASTICS uns ständig Gedanken über den generellen Umgang mit Plastik. Eine der größte Herausforderungen ist, dafür zu sorgen, dass Kunststoffe nicht in die Umwelt gelangen. Plastik zu verbannen ist nicht die Lösung. Wichtig wäre, dem Verpackungsmaterial einen Wert geben. In der Öffentlichkeit herrscht die Wahrnehmung, dass Metalle einen Wert haben, das geht so weit, dass z.B. Kupferrohre gestohlen werden. Auch Kunststoffverpackung muss also als wertvoll wahrgenommen werden.

Hier ist es wichtig, ein Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen, das dazu führt, dass gesammeltes Plastik belohnt wird, wenn es sein muss, auch in Geldwert. So könnte sichergestellt werden, dass Kunststoffabfälle nicht einfach achtlos weggeworfen werden und in die Umwelt gelangen.

Es geht immer weiter

In  unserem Bereich ist, was die Welt betrifft, nie ein endgültiges Wort gesprochen, weil es immer wieder neue Herausforderungen gibt, denen wir begegnen müssen.

Wir von WOLF PLASTICS sind bereit.

Jetzt Kontakt aufnehmen!