Was mich packt
Oliver Baumgärtel,
Key Account &
Product Manager

Ich bin von den Möglichkeiten des In-Mould-Labelings (IML) gepackt. Ein ums andere Mal begeistert mich, wie damit der Kreativität freier Lauf gelassen werden kann. Diese Technologie kennt schlichtweg keine Limits bei der Dekoration von Kunststoffgebinden. Was förmlich zum spielerischen Umgang mit Grafik und Bildern einlädt. Es hat in unserem Werk in Ungarn begonnen und fand kurze Zeit darauf seine erfolgreiche Fortsetzung in Österreich. Das hängt mit den ungleichen Forderungen von Märkten und Branchen zusammen.

Speziell im Lebensmittelhandel ist IML nicht mehr wegzudenken. Dieser Bereich war gewiss Vorreiter. Aber auch der Baustoffhandel setzt zunehmend auf Verpackungen, die für den Heimwerker ein echter Eyecatcher sind. Es gibt auch die Möglichkeit, Strukturen oder sogar Düfte einzusetzen. Das passiert bereits bei den Herstellern der Labels. Wir hatten erst unlängst eine Schulung dazu. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse geben wir sukzessive an unsere Kunden weiter. Wir unterstützen unsere Kunden immer nach Kräften, damit sie ihre Produkte mittels Verpackung bestmöglich vermarkten können.

Blauer Engel

Wir von WOLF PLASTICS sind stolz darauf, dass eine Vielzahl unserer Kunststoffgebinde diese wichtige Auszeichnung erhalten hat.

Wir haben die richtige Verpackung

Beste Qualität, stetige Weiterentwicklung, soziale und ökologische Verantwortung: Davon handelt dieser Katalog und von den Zielen, die wir uns stecken und teilweise schon erreicht haben. Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Welt von WOLF PLASTICS.

Die Welt im Blick

Die Welt ist ständig in Bewegung. In diesem Sinn entwickeln auch wir von WOLF PLASTICS uns und unsere Produkte immer weiter. Wir finden, es ist wichtig, dass Sie erfahren, was unsere Überzeugungen, Hoffnungen und Ziele sind.

Jetzt Kontakt aufnehmen!